Dienstag, 7. Februar 2023

Am vergangenen Sonntag war es wieder mal soweit: Wir waren beim Thermenlauf in Bad Füssing am Start - und zwar zu viert: Silvie und ich beim Halbmarathon, Paula und Philipp beim Schüler­lauf! Bei kaltem, aber sonnigem Wetter lief es richtig gut für uns: Philipp wurde 2. in seiner AK, Silvie kam als 3. auf's Podest ihrer AK und wurde insgesamt sogar 10. bei den Frauen! Aber auch Paula und ich waren mit unseren Ergebnissen sehr zufrieden. Ich wollte gerne unter 1 Std. 30 Min. bleiben, verpasste dieses Ziel aber um knapp zwei Minuten, was aber dennoch eine persönliche Bestleistung für mich auf dieser Strecke bedeutete...

Alle Ergebnisse zum Nachlesen findet ihr unter:

 

Montag, 24. Oktober 2022

Am gestrigen Sonntag, meinem 43. Geburtstag, hatten wir uns zum Saisonabschluss noch den Marathon in Linz (20. Oberbank Linz Donau Marathon) vorgenommen - unser zweiter Anlauf über diese Strecke. Nachdem unsere erster Marathon 2015 in München nicht so toll gelaufen war, hatten wir uns dieses Mal viel vorgenommen - wie immer :-) Wir wollten beide auf jeden Fall deutlich unter vier Stunden bleiben bzw. hatte ich mit einer Zeit um 3 Std. 30 Min. geliebäugelt... Und es klappte alles wirklich wie erhofft: Beim Start auf der Voest-Autobahnbrücke war dank Nebel eine ganz ungewöhnliche, aber tolle Stimmung - und natürlich waren wir auch ziemlich aufgeregt. Aber bis zur Halbmarathonmarke lief dann erstmal alles wie geplant und wir spulten die Kilometer gemeinsam in einem Schnitt von gut 4:50 min/km herunter :-) Leider musste Silvie dann aber einen Toilettenstopp einlegen, weshalb sich unsere Wege trennten :-( Nach kurzem Stopp ging es aber auch bei ihr weiter und wir konnten beide auch den zweiten Halbmarathon gut zu Ende bringen! Silvie musste zwar auf der zweiten Hälfte etwas Tempo rausnehmen, ich konnte aber in der Gruppe um den 3:30-Tempomacher bleiben. Die Sonne setzte sich auch immer mehr durch und so liefen wir schließlich bei strahlendem Sonnenschein überglücklich ins Ziel - Silvie nach 3 Std. 46 Min, ich nach 3 Std. 28 Min.!

Ergebnisse zum Nachlesen, Fotos zum Anschauen


Montag, 10. Oktober 2022

Am gestrigen Sonntag stand unser diesjähriges Saison-Highlight, der IRONMAN 70.3 Venedig-Jesolo, auf dem Programm :-) Nachdem die Veranstaltung leider kurzfristig um zwei Wochen nach hinten verschoben wurde, wurden unsere Reiseplanungen ganz schön durcheinandergewirbelt... Wir ließen uns davon aber nicht beirren und verbrachten wie geplant und erhofft drei superschöne Tage in Italien. Das Wetter spielte zum Glück auch noch mit und so konnten wir den Sommer nochmal entsprechend verlängern :-)

Überhaupt war es ein super tolles Wochenende für uns: Am Freitag angekommen, machten wir uns gleich mal mit dem Schwimmen im Meer vertraut. Da wir bereits an Ostern bei einem Kurzurlaub gleich um die Ecke in Cavallino die Rad- und Laufstrecke genau unter die Lupe genommen hatten, konnten wir uns am Samstagvormittag ruhigen Gewissens mit einer kleinen Vorbelastung auf dem Rad und beim Laufen begnügen, bevor es nach dem Mittagessen zum Bike-Checkin ging. Am Samstagnachmittag testeten wir dann noch ca. die Hälfte der Schwimmstrecke, bevor wir noch das Schwimmen und den ersten Wechsel bei der Ironman-WM der Männer auf Hawaii live verfolgen wollten... Danach waren wir aber auch früh im Bett, um für Sonntag und unseren Wettkampf fit zu sein :-) Und der verlief dann tatsächlich, wie wir es uns vorgestellt hatten: Bei Sonnenaufgang standen wir am Schwimmstart und saugten die großartige Stimmung auf. Zwar stieg auch die Anspannung, aber zum Glück verlief das Schwimmen ohne größere Probleme, auch wenn Schwimmen im Meer für uns doch noch etwas Besonderes war. Auf dem Rad hatte Silvie ein bisschen mit Startschwierigkeiten zu kämpfen, fand dann aber auch noch gute Beine! Und das Laufen über drei Runden mit Rückweg jeweils an der Strandpromenade entlang war schon ein besonderes Highlight - auch wenn es (wie immer eigentlich) hinten raus doch wieder ziemlich zäh wurde :-) Im Ziel angekommen waren wir mit dem Tag und unseren Leistungen sehr zufrieden und freuten uns über neue persönliche Bestzeiten auf dieser Distanz! Silvie kam nach 5 Std. 42 Min. ins Ziel, ich nach 5 Std. 12 Min.! Unsere Ergebnisse im Detail findet ihr unter www.ironman.com/im703-venice-jesolo-results, Fotos unter www.sportograf.com/en/event/8207 (Startnummer von Silvie: 646, Stefan: 650)...


Sonntag, 11. September 2022

Gestern stand der 16. Zweibrückenlauf der Union Wernstein auf unserem Programm. Paula ging beim Schülerlauf über eine Strecke von 800 m an den Start (Schüler 1) und wurde 4. in einer tollen Zeit von 3 Min. 52 Sek.! Silvie und ich waren beim Brückenlauf über 13,4 km am Start und sind mit unseren Ergebnissen super zufrieden: Silvie konnte ihre AK gewinnen und ihre Zeit von unserem letzten Start 2019 um gut 2 Min. verbessern (1:03:26 Std., 4:44 min/km) - ich konnte mich im Vergleich zu vor drei Jahren sogar um rund 4 Min. steigern (55:15 Min., 4:07 min/km)


Ergebnisse zum Nachlesen, Fotos

Dienstag, 23. August 2022

Vergangenes Wochenende Stand der Collins Cup in Samorin bei Bratislava in der Slowakei auf dem Programm: Nachdem wir am Samstag die Profis der Teams aus Europa, den USA und dem Rest der Welt angefeuert sowie einige Autogramme ergattert hatten, standen wir am Sonntag beim Altersklassen-Wettkampf über dieselbe Strecke an der Startlinie :-) Das Wetter war für Sonntag richtig schlecht angesagt - bis auf starken Wind war es dann aber zum Glück doch viel besser als erwartet! Das Schwimmen über 2 km in der Donau fühlte sich jedoch aufgrund des Winds fast wie im Meer an :-) Auf der Radstrecke hatten wir dann 40 km lang schön Rückenwind und 40 km brutalen Gegenwind, weshalb am Ende des Radfahrens doch ein paar Körner mehr verbraucht waren als geplant... Der abschließende Lauf über 18 km ging dann aber doch noch ganz gut :-) Mit unseren Ergebnissen sind wir insgesamt sehr zufrieden: Silvie kam nach knapp fünf Stunden ins Ziel und bekam die Finisher-Medaille von Paula Findlay überreicht - ich war nach gut viereinhalb Stunden im Ziel :-) Zu unserer großen Freude erreichte Silvie in ihrer AK sogar den 2. Platz und hat sich damit für The Championship 2023 von Challenge qualifiziert!!!











Unsere Ergebnisse könnt ihr in der App "PTO Athlete Tracker" nachschauen - unsere Startnummern: 1022 (Silvie), 1209 (Stefan). Mit unseren Startnummern findet ihr unter agegroupimages.protriathletes.org/gallery/2022ptocollins auch Fotos von uns :-)

Montag, 18. Juli 2022

Vergangenes Wochenende stand wieder der Trumer Triathlon auf dem Programm und wie schon im letzten Jahr waren wir wieder zu viert mit dabei :-) Bereits am Samstag gingen Paula (Schüler C) und Philipp (Schüler D) beim Kids-Triathlon an den Start! Beide waren wieder top motiviert und natürlich auch wieder ein wenig aufgeregt :-) Und beide haben sich wieder super geschlagen und konnten sich im Vergleich zum letzten Jahr toll verbessern!

Gestern standen dann Silvie und ich wieder bei der Mitteldistanz an der Startlinie... Nachdem letztes Jahr das Wetter ja nicht so mitgespielt hat, hatten wir gestern traumhafte Bedingungen! Angefeuert von unseren Kindern, Silvies Schwester Simone und Silvies Freundin Eva konnten wir an unsere Leistungen vom letzten Jahr anknüpfen und uns sogar noch deutlich verbessern (Silvie um gute 20 Minuten, ich um knapp 10 Minuten). Silvie wurde sogar sensationell Vierte in ihrer Altersklasse! Entsprechend zufrieden und glücklich waren wir im Ziel und ließen den Tag dann noch bei einem tollen gemeinsamen Abendessen ausklingen - wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! Die Ergebnisse findet ihr wieder hier online zum Nachlesen... Fotos von uns findet ihr unter www.sportograf.com/de/event/7574 mit unseren Startnummern: Silvie 272, Stefan 172

Übrigens: Den Live-Stream zur Kurz- und Mitteldistanz findet ihr online auf YouTube unter youtube.com/watch?v=mBvR4YfdLvc - ab Minute 8:35 sind wird mal länger im Bild :-) Und wer ab Minute 4:53:03 ganz genau schaut: Man kann erahnen, wie der Sieger der Mitteldistanz, Ruben Zepunkte mich gleich überrunden wird (kurz bevor die Kamera umschaltet, sieht man mich am rechten Bildrand vor ihm laufen) :-D

Montag, 4. Juli 2022

Gestern waren wir als Zuschauer bei der Challenge Roth dabei - vom Schwimmstart bis zur Abschlussfeier an der Ziellinie... Und wir waren begeistert! Nicht nur von der Atmosphäre am Solarer Berg, sondern von der gesamten Veranstaltung. Wir fürchten, die berühmt-berüchtigte Faszination für dieses Rennen hat uns gepackt - und vielleicht schaffen wir es ja auch mal als Teilnehmer dorthin ;-)