Sonntag, 24. Mai 2020

Da aufgrund der Corona-Krise sämtliche Rennen, für die wir dieses Jahr bereits angemeldet waren, abgesagt wurden (Deggendorf, Erding, Obertrum und Regensburg), hatte Silvie die geniale Idee, dass wir einfach unsere eigene "Rennserie" starten :-) Gesagt, getan: Die Silvie & Stefan Open Triathlon Challenge (SSOTC) war gegründet! :-D Statt der genannten Veranstaltungen stellen wir dieses Jahr jetzt einfach unsere eigenen Rennen zum selben Termin mit Freunden auf die Beine! Und heute stand das erste Rennen in Hartkirchen bei Pocking auf dem Programm: Geschwommen wurde eine Runde von 1,5 km am Ufer des Hartkirchener Baggersees entlang, auf dem Rad ging es bis zur AS Malching (A3) und wieder zurück (43 km) und die Laufstrecke führte vom Baggersee über 11 km bis zu uns nach Hause. Neben Silvie und mir waren noch unsere Freunde Eva und Andi am Start, die Ergebnisse findet ihr hier... ;-) Schön war's!!! Vielen Dank an alle Teilnehmer für's Mitmachen und an Theresa und unsere Kinder für die Betreuung der Wechselzone und die Verpflegung auf der Strecke!
Übrigens bin ich mit meiner heutigen Leistung sehr zufrieden! Beim Schwimmen war der Rhythmus zwar leider nicht so gut wie erhofft, aber auf dem Rad und beim Laufen ging es dann wie geplant :-) Auf dem Rad bin ich strikt nach Leistung gefahren und habe mich trotz Gegenwind auf der Hälfte der Strecke nicht aus dem Konzept bringen lassen - und so konnte ich dann auch beim Laufen meine anvisierte Leistung abrufen :-) Vielen Dank an dieser Stelle an meinen Coach Jo (siehe auch unten), der mich hervorragend auf die Saison vorbereitet hat! Momentan pausiert zwar unsere Zusammenarbeit leider, weil ja keine Rennen stattfinden können - aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben ;-) Und auch Silvie war sehr zufrieden mit ihrer Leistung und total glücklich, dass es ihr beim Schwimmen so gut ging - ganz im Gegensatz zu letztem Jahr in Deggendorf...

Keine Kommentare:

Kommentar posten